Wie alles begann:

Eins von meinen Hobbys ist: Basteln. Ich beklebe ganze Schränke mit Servietten, hübsche ab und zu Möbel auf, male Bilder, gieße Betonfiguren, besprühe T-Shirts und Bierflaschen, stricke, häkele, koche, fotografiere, und und und.

Ich probiere gerne Neues aus. Somit finde ich heraus zu welcher Sache ich ein Faible habe oder was eine einmalige Angelegenheit bleibt.

Mein erstes Memoboard kreierte ich vor 20 Jahren und ich habe – und liebe - es immer noch! Vor einigen Jahren renovierten wir unsere Küche und etwas zum Notizen festhalten musste her. Also „schnell“ ein Klemmbrett gebaut. Dann benötigten wir noch eins in unserem Büro, in unserer Werkstatt und ein Schlüsselbrett und... Damit fing alles an. In meinem Kopf schwirren so viele Ideen für Memoboards, Klemmbretter und Magnettafeln  herum, dass ich diese gar nicht so schnell - wie ich möchte - umsetzen kann. Seit Sommerende 2015 hübsche ich also „Bretter“ auf.

 

Zu meiner Person:

Mittlerweile bin ich über 50 Jahre jung und glücklich verheiratet. Geboren wurde ich in Thedinghausen, gelebt, geliebt und gearbeitet habe ich in Niedersachen, Bremen, Rheinland-Pfalz und Ostwestfalen. Seit 17 Jahren wohne ich nun in Achim-Baden und es zeichnet sich ab, dass dies auch so bleiben wird. Ich habe einen Abschluss als Touristikfachfrau und einen als Sachbearbeitern für Bürokommunikation. In einer Sambagruppe  - „Banda Colorada“ – spiele ich die dicke Trommel (Surdo), gehe Bowlen, spiele Karten, koche in einer Mädelstruppe und treffe gerne Freunde. Einmal wöchentlich betätige ich mich ehrenamtlich in einer Grundschule. Dann wird geschnackt, gespielt und gebastelt :-)

 

 

Meine Mottos:

Das beste Alter ist JETZT!

Am liebsten geht's mir gut.

A smile is the prettiest thing you can wear.

Jeder macht mal Fehler. Dafür gibt's an den Bleistiften ein Radiergummi!

Today is going to be awesome. Yes!